Sprüche für Tauerkarte

Das Thema Beileidssprüche ist definitiv kein einfaches. Was schreibt man am besten auf eine Trauerkarte und wie hat diese auszusehen? Zuerst einmal hat man ja die Möglichkeit eine Karte selbst zu basteln. Dies kann nicht jeder und ein gewisses Maß an Kreativität ist gefragt. Zum anderen hat man noch die Möglichkeit eine passende Beileidskarte zu kaufen, was bedeutet: Kreativ muss man hier beim Layout der Karte erstmal nicht sein.

Sie kostet in der Regel nicht viel und kann in den verschiedensten Varianten daher kommen. Hat man dies einmal erledigt sind noch die richtigen Trauersprüche für Karten gefragt. Wir möchten hier ein paar Tipps mit an die Hand geben und kostenlos Sprüche für eine Trauerkarte bereitstellen. Diese könnt ihr nach Belieben abändern und auch für einen Status- oder Pinnwand Eintrag nutzen

Anzeige

Ein Trauertext sollte kurz und freundlich ein

Ein guter Trauertext sollte vor allem trösten. Auf eine liebevolle und mitfühlende Art und Weise kann man zeigen, wie sehr man mit der betreffenden Person mittrauert und ein paar aufbauende Sprüche mit einbauen. Grundsätzlich kann man hier ganz offen sein und sollte auf fröhlich und freundlich klingelnde Floskeln und helle Gedichte verzichten. Kleine Reime sind aber durchaus erlaubt. Ein geliebter Mensch im Familien- oder Freundesumfeld ist gestorben und Aufmunterung mit Hilfe von passenden Beileidssprüchen ist immer eine gute Möglichkeit Hoffnung zu schenken. Ganz egal, ob der eigene Vater, die Mutter oder ein Kind betrauert wird. Das Aussehen einer Beileidskarte ist in der Regel relativ schlicht. Meist werden hier weiße und schwarze Farbtöne eingesetzt. Wir zeigen im Folgenden, welche Beileidstexte man auf eine Trauerkarte schreiben kann.

trauerspruch in Gedenken

Traurige Beileidssprüche für Karten: Kind

Ich habe heute von der wirklich traurigen Nachricht erfahren. Wenn das eigene Kinde nicht mehr da ist bricht eine ganze Welt zusammen, doch wichtig ist es nach vorn zu schauen und die schönen Momente, die man miteinander erlebt hat fest im Herzen zu tragen. Mein Beileid für die ganze Familie, wir sind in Gedanken bei euch.

Die Seele wir in unergründliche Weiten getragen, doch unsere Gedanken sind immer bei dir.


Anzeige

Hoch in den Himmel. Auf Erden endet deine Reise hier. Doch im Tiefen meines Herzen bist du immer bei mir.

Musste das wirklich sein? Man fragt sich Sachen, doch bekommt keine Antwort. Auch, wenn du nicht mehr hier bei uns bist, so bist du immer behütet, bewacht und es wird an dich gedacht. Möge Gott dich aufnehmen und dich ins Licht führen, mein Kind.

Wenn ein Mensch uns verlässt ist der Glaube schwer. Doch, wenn uns ein Kind verlässt ist, bleibt es hier. Es bleibt immer bei uns. Ich vermisse dich so von Beginn bis zum Ende, heute und in allen Zeiten.

Ein Tag kann dunkel sein, fern vom Licht.
Man fühlt sich leer und fehl am Platz.
Ein wunderbarer Mensch und Freund ging von uns.
Er hin am Leben, voller Freude und voller Mut.
Doch in Gedanken begleiten wir ihn auf allen Wegen,
aus tiefster Seele in alle Weiten, heute und für alle Zeiten.

Anzeige

Ein Mensch, so klein und so glücklich. Der Tod kam plötzlich, gewarnt wurde man nicht.
In Akzeptanz müssen wir uns nun alle üben, gemeinsam sind wir stark und schauen nach vorne.
Ruhe in Frieden, mein Schatz.

Über Nacht warst du fort.
Ehe wir es glaubten an einen fernen Ort.
Die Trauer hört nicht auf mein Kind, doch weinen wir für dich.
Jeden Tag ein wenig mehr fühlen wir,
unsere starke Liebe, das Vertrauen zu dir.

Tröstende Sprüche für Trauerkarte: Vater

In den Weiten des Himmels, ein Blick sucht dich vergebens.
Ein Leben lang mich behütet und deine Liebe geschenkt.
Meine Seele und mein Herz gehören dir,
in Gedanken. Jetzt und für immer.

Ich weiß die nächste Zeit wird nicht leicht. Ich möchte aus tiefstem Herzen sagen, wir trauern alle mit dir. Trauer ist ein wichtiger Prozess. Man sollte ihn annehmen und in sich hineingehen. An die schönen Augenblicke denken, sie in sich aufnehmen und für immer mit sich tragen. Mein Beileid, um deinen geliebten Papa.

Der eigene Vater ist und war immer eine tragende Hand.
Es vereint uns zu ihm ein sehr starkes Band.
Er ist verschwunden und noch suchen wir ihn vergebens.
Wir sind alle bei dir, in trauernden Gedanken.
Und Hoffnung möchten wir dir schenken.

Oh Vater, nimm ihn zu dir auf in deine wundersame Welt. Zeige ihm den Weg, stets im Licht und im Schutze eines Engels. In Trauer gedenken wir an unser verstorbenes Familienmitglied, heute und für den Rest unseres Lebens.

Wir schauen ihm nach, unsere Augen in Tränen gefüllt. In unserem Herzen weilt er ewig.

Sei ihm stets ein guter Engel verbunden. Väter sterben nicht, sie leben weiter in unseren Träumen. Am Tage und in der Dunkelheit. In guten, wie auch in schweren Momenten, bist du immer bei uns und wir bei dir. Jeden Tag und jede Nacht.

Die Lebenden sind es, die um die Toten trauern. Wir lassen sie nicht los, sondern tragen sie immer mit uns. In ruhigen Stunden und einsamen Momenten gedenken wir an ihr irdisches Dasein. Aus Dunkel werde Licht und aus Licht werde unendliche Liebe.

In Erinnerung vollkommen, ist er unser Papa immer noch bei uns. Wir lieben dich von ganzem Herzen und aus tiefster Seele. Deine Liebenden tragen dich weit im Leben. Wir halten dich fest, mit Händen und Füßen, mit all unserer Kraft. Ruhe in Frieden.

Trauertext als Karte

Beileidsbekundungen für die Mutter Vorlagen

Die folgenden Texte für Mutter-Beileidsbekundigungen zeigen Anteilnahme und bringen auf eine schöne Art und Weise eine Beileidsspruch für Karten auf den Punkt. Teils religiös, teils poetisch verfasst sollte für jeden etwas dabei sein. Diese Beileidssprüche, die gut auf Beileidskarten passen, kann man auch als Zeilen für Kondolenzschreiben in Form von einem Brief nutzen. Vor allem in Zeiten, in denen man nicht bei der trauernden Familie sein kann bietet sich ein solches Musterschreiben an, welches dann noch mit eigenen Worten vollendet wird.

Ein liebevoller „Mutter verstorben“ Spruch oder Gedicht passt gut in einen Kondolenzbrief

Als Mutter warst du immer für uns da. Egal, was wir hatten und sagten. Du hast uns verziehn. Voller Liebe und voller Zuwendung war dein Blick. So unendlich traurig sind wir alle, mit dir in Ewigkeit.

In Demut möchten wir an sie denken.
Ein wenig Friede der Familie schenken.
Hoffnung lebt ins uns, von Trauer begleitet.
Verweile in Ruhe, in Frieden und stets vollkommen.

Breite deine Flügel aus. Sei uns ein Engel auf Erden und unserer aller Mutter im Himmel. Nehme sie auf und schütze sie. All unsere Liebes vermag nicht reichen, sie zurück zu holen, doch bleibt sie in unseren Gedanken.

Wir müssen uns verabschieden.
Von unseren Gedanken zu ihr,
ein wunderbares, zweites Leben wünschen.
Nicht auf Erden, doch im Himmel.
Unser Beileid ist mit euch.

Unser tiefstes Beileid möchten wir zur Trauerfeier tun. Traurige Lieder singen und ein wenig Hoffnung schenken. Unsere tiefste Anteilnahme ist mit euch. Wir werden diesen wunderbaren Menschen niemals loslassen.

Inneres Glück wurzelt in der Tiefe unseres Geistes. Im Geiste und in Person sind wir stets bei ihr. Aus voller Seele möchten wir unser Beileid bekunden.

Das Meer braust stürmisch. Es scheint, als wär`n wir in dessen Gewalt. Doch die Bibel wie auch das Christentum zeigt, auch das tiefste Meer lässt sich überqueren. Lasst uns die Trauer gemeinsam bewältigen und auf die schönen Augenblicke schauen. Mit größter Anteilnahme wünschen wir euch viel Kraft und Zusammenhalt in diesen schweren, dunklen Tagen der davongegangenen Mutter.

Mama, wir sind im Geiste und mit ganzer Seele bei dir. Ruhe in Gottes Hand, stets mit einem Engel an deiner Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.